Accueil / Traductions / Deutsch / Ich möchte schreien

Ich möchte schreien

 Jean Dumas

Übersetzung Jean Gaspar

 Pfarrer und am Ende eines langen Lebens. Will ich vor Zorn schreien.

Wir befinden uns in einer dunklen Sackgasse und ich will schreien.Meine Kirche benimmt sich wie eine Blinde, nur mit sich selbst beschäftgt. Sie verweigert Klarsicht über sich und die Welt.

Es ist Zeit, dass ihr die Schuppen vor den Augen wegfallen. Die Welt von Gestern besteht nicht mehr, eine neue Welt ist entstanden. Es ist höchste Zeit, dass unsere Kirchen diese Veränderung zur Kenntnis nehmen, statt an der überholten Vergangenheit fest zu halten.

Ich will diese Wahrheiten ausschreien, sie können verletzen aber auch heilen.

Denn ich sehe ein Licht, das schon seit Jahrzehnten aufglimmt aber das man vernachlässigt. Im Protestantismus den man liberal nennt, fliesst frisches Blut. Sich auf die theologischen Werke von Paul Tillich berufend , weiter geführt von Gounelle,Gagnebin, Picon, Spong und anderen, entsteht eine Umgestaltung des Verständnisses des christlichen Glaubens im Einklang mit der heutigen Welt .

 

Wenn ich schreien will, ist es, weil meine Freunde von Gestern, die ich noch immer als Brüder und Schwestern in meiner Kirche betrachte, mich als Nichtchristen behandeln: Sie haben es mir gesagt. Unter dem Vorwand, alte Dogmen und Riten zu bewahren, verunglimpfen Sie eine Vielfalt der Überzeugungen. Die liberale Strömung des Protestantismus wird als Gefahr für den Glauben dargestellt. So, dass heute drei Dinge übrigbleiben: Glauben, Hoffnung und Festhalten am Vergangenen. Und heute ist dieses Festhalten am stärksten.

 

Aber ich will auch in Richtung des Liberalismus schreien.
Die Begriffsbestimmung die er sich zuschreibt lässt ausser acht eine Wirklichkeit die doch unerlässlich ist für die Welt und die Kirche: den „schöpferischen Hauch , (bessere Übersetzung als Heiliger Geist). Ich stelle fest, dass der evangelische Liberalismus sich hauptsächlich der biblischen Kritik – die unbedingt notwendig ist – und den zwingenden ethischen Fragen – heute dringend notwendig – zuwendet. Aber alle geistige Haltung, alle Mystizität zu umgehen , führt dazu den Glauben zu verkümmen.

 

Hier wird mein Schrei eine Ruf an meine Freunde, Befürworter eines evangelischen Liberalismus.

Don

Pour faire un don, suivez ce lien

À propos Gilles

a été pasteur à Amsterdam et en Région parisienne. Il s’est toujours intéressé à la présence de l’Évangile aux marges de l’Église. Il anime depuis 17 ans le site Internet Protestants dans la ville.

Laisser un commentaire

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.